Menu

Fussball Archive

Der Tod des Traditionsvereins

Der Sieg von Wolfsburg über Dortmund in der Pokalfinale war nicht nur Sieg des Tabellenzweiten gegen einen enttäuschten Ex-Meister, sonder vielmehr der Sieg einer Werksmannschaft über einen Traditionsverein. Dieses offenbart ein Problem, mit dem der deutschen Fußball sich mehr und mehr beschäftigen muss. Der Traditionsverein stirbt offenbar langsam aus. Während Retorten- bzw. Werksvereine wie Hoffenheim,

HSV & NUFC – Seelenbrüder im Abstiegskampf

Travis Bickle, Autor beim Newcastle United Fanblog “The Mag”, meint, den perfekten Seelenbruder für seinen Verein gefunden zu haben. Dieser heißt Hamburger Sportverein. Beide Teams sind laut Travis die einzigen Vereine, die regelmäßig auf der Deloitte Liste der 20 reichsten Vereine Europas erscheinen und in den letzten zwanzig Jahren nichts gewonnen haben (http://www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/uk/Documents/sports-business-group/deloitte-football-money-league-2015.PDF) – wobei

8 Fragen vor dem Abstieg: Quo Vadis HSV?

Es ist also endlich soweit; de HSV sitzt nach 26 Spieltagen da, wo es in der letzten Saison aufhörte: Auf einem Relegationsplatz. Letztes Jahr hatte man in den beiden Relegationsspielen sehr viel Glück, aber in diesem Jahr ist so viel Glück nicht mehr zu erwarten. Mit 16 Toren in 26 Spielen, ist man da wo

HSV & Kühne: Alles nur ein Machtspiel?

Klaus Michael Kühne wusste, worauf er sich einlässt, als er sich beim HSV engagierte. Umso unverständlicher jetzt sein Rückzieher. Der vermeintliche Retter wird jetzt zum vermutlichen Totengräber. Oder steckt doch nur Taktik dahinter? Hierzu ein Beitrag aus dem HSV-Blog von Dieter Matz, der argumentiert, dass es alles nur ein Machtspiel von Klaus Michael Kühne sein