Fussball 13.05.2009

HSV – die letzte Chance

hsvIch kann immer noch nicht glauben, wie der HSV innerhalb von ein paar Wochen alles zunichte gemacht hat.

Raus aus dem DFB-Pokal gegen Werder Bremen
Raus aus dem EUFA-Pokal gegen Werder Bremen
Runter von einem EUFA-Platz in der Bundesliga gegen Bremen

Ausgerechnet Bremen, das ist ein Alptraum für alle HSV-Fans! Wer sich mit dem Verein verbunden fühlt, weiß was das für uns bedeutet

Hochmut kommt vor dem Fall, ist nicht neu. Offensichtlich kennen aber einige Stars diesen Spruch nicht.

Trochowski zum Beispiel: Ein gutes Spiel gegen Man City, schon heißt es, “ich bin für Höheres bereit”. Nach diesem Spruch nicht mehr zu sehen, glatte 6er in den Spielen danach. Von einem Regisseur ertwarte ich auch, dass er das Spiel an sich reißt wenn es nicht läuft, dass er kämpft….Für Höheres bereit? Dass ich nicht lache…

Oder Jarolim…. Wie wär’s damit, wenn du dich durch einen Zweikampf durchkämpst, Signale setzt (du bist ja schließlich Kapitän) statt dich jedes Mal auf die Fresse zu legen, wenn dich jemand angreift?

Viel Bedauern und Selbstmitleid habe ich gehört nach diesen 3 Spielen, aber wer denkt an die Fans?

Ihr habt zugelassen, dass wir unser Stolz verloren haben, dass wir mit Papierkügelchen beworfen werden, dass wir sogar vom gegnerischen Torwart mit Häme überschüttet werden. Und trotzdem halten wir irgendwie zu Euch.

Wolfsburg hat euch gestern eine Rettungsleine zugeworfen. Versaut euch das wenigstens jetzt nicht . Druck hin, Druck her … ihr verdient Jahr für Jahr mehr Geld als die meisten von uns im Leben sehen werden, mir dem Druck müsst ihr umgehen können. Etwas anderes akzeptiere ich nicht!

photo credit: funky1opti

Dave
Ein Original-Tyke aus Yorkshire UK. Wuchs während der 70er auf, was sein Musikgeschmack nachhaltig beinflusst hat, er weiß aber, dass auch heute gute Musik gemacht wird. Liebt Musik, WordPress, HSV (jetzt erst recht), Rugby League, Istanbul und Bier - man gönnt sich ja sonst nichts. Zu Rechtsschreibfehlern. die meisten Texte sind durch duden.de geprüft. Aber man weiß ja nie...

5 thoughts on “HSV – die letzte Chance”

  1. Ich kann Euch in HH gut verstehen und fühle mit Euch!! Trotzdem bin ich gespannt auf die Meisterschaft. Sollten es die „kleinen“ Wölfe tatsächlich schaffen, in diesem Jahr als Außenseiter mal deutscher Meister zu werden, oder greift der FC Bayern am Ende doch wieder mit viel Glück den Meistertitel ab? Der deutschen Fußballlandschaft würde ein Meister aus Niedersachsen mal gut tun!! Es bleibt spannend, auch am Tabellenende!! Übrigens, hätte mich zum Saisonbeginn jemand gefragt, ich hätte wirklich auf Hamburg getippt, in Sachen Titel…
    LG,
    Wilfried

    1. Danke Wilfried, die letzten Wochen waren nicht einfach für uns… fehlt aber wirklich nur noch, dass Werder Bremen Bayern zum Meister macht—

  2. Nun hat das Daumen drücken ja noch geholfen!! Habe wirklich direkt an den Beitrag hier gedacht, als die Ergebnisse fest standen!! Alles in allem war es eine schöne Saison, wenn man, wie ich, kein absoluter Fan ist!! Ich war als Kind/Jugendlicher Gladbach Fan. Heute mag ich in der Regel die kleinen Manschaften, sowie fast alle Nordclubs! Bremen spielte früher unter Rehagel immer so´n unatraktiven Fußball, Bayern mag ich nicht! Düsseldorf (heute in die 2. Liga aufgestiegen) liegt mir auch nicht so… Hätte lieber Paderborn in der 2. Liga gesehen und Kickers Emden (mein Heimverein) zumindest in der Relegation. Nun ja, Paderborn könnte es ja noch schaffen!!?? Beim HSV ist ein schöner Titel längst überfällig… Für so eine Traditionsmannschaft ! !
    Trotzdem, Glückwunsch nach HH !

    LG,
    Wilfried

  3. Und jetzt ist auch noch euer Trainer weg. Herzliches Beileid. Der Jol war klasse, und ist nicht einfach zu ersetzen. Freue mich schon wieder auf die Derbys nächste Saison.
    „Jedes Jahr ein Kind… jedes Jahr ein Kind… bis wir 96 sind.“

    1. Naja, eigentlich habe ich im Moment absolut keine Lust, irgendwas zum HSV zu sagen, sonst rege ich mich unnötig wieder auf. Nur …. ganz unschuldig an die Misere war Martin Jol auch nicht. Wenn eine Mannschaft nach einem 1-0 aufhört zu spielen (und das hat der HSV am laufenden Band gemacht – siehe Tordifferenz), dann ist es irgendwie Taktik, und das ist wiederum Sache des Trainers.. oder?

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen