Menu

Kommentar: Lasst die Ampel aus!

Seit Silvester ist die Ampel an der Ecke Moltkestraße / Bahnhofstraße aus, nachdem eine Rakete in den Schaltkasten eingeschlagen ist, und statt Verkehrschaos gibt es nur jubelnde Pinneberger. Denn, wo man sonst gefühlt nur rote Ampeln begegnet, hat man jetzt freie Fahrt. Und es läuft scheinbar. Kein Warten mehr, keine Staus. Selbst die Radfahrer (!) sind begeistert:

Fahre täglich mit dem Rad dort lang. Und ich muss sagen, ohne ist es sogar besser

“Fahre täglich mit dem Rad dort lang. Und ich muss sagen, ohne ist es sogar besser” schreibt Denise auf der Facebook-Seite von Pinnebergerleben, und die Autofahrer überschlagen sich mit Lob über den jetzigen Zustand…

Janet schreibt: “seit die aus ist, läuft es super mit dem Verkehr dort an der Kreuzung.”

Stadtsprecherin Maren Uschkurat dämpft aber alle Hoffnungen: Ein neues Steuergerät für 6.000 EUR sei bestellt und soll kurzfristig eingesetzt werden.

Lasst die Ampel aus

Aber wozu? Endlich läuft der Verkehr an dieser Stelle reibungslos, und fährt den Beweis dafür, dass nicht alles im Straßenverkehr geregelt werden muss. Offensichtlich reichen die Verkehrsschilder und der Vernunft der Pinneberger aus. Das Geld für das Steuergerät kann sicherlich sinnvoller eingesetzt werden. Also, hier ein Aufruf an den Herr der Ampel, Herrn Stieghorst: Lasst diese Ampel aus!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.