Pinneberg 30.11.2010

Moin Pinneberg – Neuer Stern am Blog-Himmel?

Durch einen Flyer, der sich den Weg in meinem Briefkasten gefunden hat, wurde ich auf einem neuen Blog aufmerksam, der sich „Moin-Pinneberg“ nennt. Dieser setzt sich laut Flyer für den Erhalt des Marktplatzes ein.

Der Blog selber sollte wohl einen überparteilichen Eindruck vermitteln. Pinneberger Bürger werden aufgefordert, ihre Meinungen kundzugeben. Nirgendwo ein vordergründiger Hinweis, dass es sich evtl. um Stimmungsmache einer politischen Partei handeln könnte.

Doch man man anschaut, wie die Beiträge verfasst werden und welche Forderungen gestellt werden, wird man das Gefühl nicht los, dass es sich um Politik handelt und eine politische Neutralität nicht gegeben ist.

Dies ist offenbar gewollt. Wozu fehlt sonst ein Impressum auf der Seite, der immerhin gesetzlich vorgeschrieben ist? (§ 5 TMG / § 55 RStV) Wer ist denn überhaupt dieser Joe, der die Beiträge verfasst hat? Bei näherem Betrachten der Seite stellt man fest, dass es sich um Joachim Dreher handelt, der laut gal-pinneberg.de Mitglied der GAL-Fraktion in Pinneberg ist, und in verschiedenen Ausschüssen (unter anderem für Stadtentwicklung) tätig ist. So viel zum Thema „unabhängiger Blog“ …

Natürlich kann Joe veröffentlichen, was er will, Das ist nicht das Problem. Aber warum macht er sich so viel Mühe, um zu verschleiern, wer er wirklich ist… dabei geht er sogar so weit, dass er sich evtl. strafbar macht?

Natürlich hat Pinneberg viele Probleme, und darüber muss man auch diskutieren können. allerdings wäre es schön, wenn es hierfür ein wirklich neutraler Plattform gäbe, wo die Pinneberger ihre wirklichen Sorgen erzählen könnten. Ich glaube, die angedachte Nord-Süd Trasse gehört aber nicht unbedingt dazu…

Dave
Ein Original-Tyke aus Yorkshire UK. Wuchs während der 70er auf, was sein Musikgeschmack nachhaltig beinflusst hat, er weiß aber, dass auch heute gute Musik gemacht wird. Liebt Musik, WordPress, HSV (jetzt erst recht), Rugby League, Istanbul und Bier - man gönnt sich ja sonst nichts. Zu Rechtsschreibfehlern. die meisten Texte sind durch duden.de geprüft. Aber man weiß ja nie...

2 thoughts on “Moin Pinneberg – Neuer Stern am Blog-Himmel?”

  1. Sorry Herr Scott, das Impressum hatte ich wirklich vergessen. Es war nicht Absicht, meine Identität zu verbergen.

    Moin-Pinneberg.de ist ein BLOG, aber auch Informationsquelle für Pinneberger Bürgerinnen und Bürger. Eine ähnliche Informationsquelle habe ich in Pinneberg bisher nicht gefunden. Unabhängigkeit ist wohl kein Mensch. Jedoch ich gebe zu, ich bin ein politischer Mensch. Wenn Sie einen Menschen mit einer „neutralen Plattform“ und einenm ähnlichen Informationsangebot finden, dann sagen Sie mir bitte schnellstens Bescheid.
    Ich habe diese BLOGGS als Joachim Dreher gestartet; sie sind für alle zum Kommentieren offen. Das ist keine Stimmungsmache, sondern sorgt ein wenig mehr für Transparenz in der Pinneberger Kommunalpolitik!
    Viele Grüße
    Joachim Dreher

    1. Guten Tag Herr Dreher. Vielleicht können wir es als erstes halten, wie es für Blogger in Deutschland üblich ist, mit dem „du“…
      Ich will es glauben mit dem Impressum, dass dieses vergessen wurde. Und das war im Prinzip das Einzige, was ich an dem Blog auszusetzen hatte. Wenn ich mich mit meinen Kommentaren irgendwo einbringe, will ich wissen, mit wem ich es zu tun habe. Somit schaue ich als erstes nach dem Impressum.
      Man merkt aber schon, das dein Blog von einem Menschen mit Erfahrung in der Politik geführt wird, einfach aufgrund des Sprachgebrauchs in den Beiträgen.
      Eine neutrale Plattform gibt es nicht, das ist mir bewusst, aber mich danach sehen tue ich trotzdem.
      Unter diesem Motto .. einen schönen zweiten Advent wünsche ich!

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen