Rocshire Records – Die ganze Geschichte

Die US-Plattenfirma Rocshire Records machte Anfang der 80er Jahre Schlagzeilen, als sie in Zeiten der rückläufigen Sales von Schallplatten zum Big Player in der Branche avancierte. Auch Caro lernte die Vorzüge des Unternehmens aus Orange County kennen, als sie in 1983 ihr drittes Album “The Boy Is Mine” zum Teil neu aufnehmen wollte. Aber dass die Firma auf einem riesigen Betrug aufgebaut war, wusste zu diesem Zeitpunkt niemand.

Hintergrund

In 1982 bekam Caro die Möglichkeit, mit der WEA zusammenzuarbeiten. Sie fuhr nach London, um das Album “The Boy Is Mine” mit Produzent Nick Tauber aufzunehmen.

Nick hatte aber offensichtlich wenig Zeit für sein Schützling, da ihm viel mehr die Fußballweltmeisterschaft interessierte, die gerade stattfand. Statt sich um Caro zu kümmern, saß er ständig vor dem Fernseher. The Boy Is Mine wurde dann auch ein Album, was Caro so gar nicht wirklich gefallen konnte. Auch die WEA war nicht angetan von dem Ergebnis. Und so einigten sich die beiden Parteien: WEA überließ Caro die Rechte für das Album und kaufte sich damit aus dem Vertrag heraus, denn Caro hatte noch eine Option auf eine weiteren Platte mit der Plattenfirma.

Caro ihrerseits trat die Rechte an die Produktion an Rainer Pfortner ab, der sie dann nach den USA zu Rocshire Records in Anaheim schickte. Der Plan war, in Orange County die Vocals zu The Boy Is Mine wieder aufzunehmen und die Platte neu herauszubringen. Rocshire Records hatte sich bereits einen Namen als die Plattenfirma für die Künstler gemacht. Caro berichtet von einer sehr guten Betreuung; die Künstler wurden in Villen untergebracht, und hatten jederzeit Zugang zu den State-of-the-Art Studios, sofern sie gerade nicht besetzt waren.

Im Flugzeug auf dem Weg nach Hause erfuhr Caro, dass Rocshire Records von den Behörden geschlossen wurde. Die Bänder und bereits gepresste Schallplatten wurden beschlagnahmt, und Caro, sowie zahlreiche andere Künstler wurden um die Früchte ihrer Arbeit betrogen.

Aber was ist wirklich bei Rocshire Records passiert? Was selbst Caro nicht wusste, hat davidscott.de recherchiert.

11 Comments
  1. rob 27.05.2009 Reply
    • David 27.05.2009 Reply
  2. rob 27.05.2009 Reply
    • David 27.05.2009 Reply
  3. Leo 28.05.2009 Reply
    • David 28.05.2009 Reply
  4. Leo 28.05.2009 Reply
  5. rob 28.05.2009 Reply
  6. Sanne 02.06.2009 Reply
  7. Peter 02.01.2010 Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.