Beig Verlag lenkt ein

Neue Entwicklung im Streit zwischen Thomas Thiele, dem Macher des Pinneberg Apps, und dem Beig Verlag.

Wie Thomas heute morgen bei Facebook mitteilt, hat der Verlag angeboten, auf alle Ansprüche zu verzichten, sofern Thomas eine strafbewährte Unterlassungserklärung abgibt, dass er künftig keine kostenpflichtige Inhalte des Pinneberger Tageblatts mehr teilt.

Nach eigenen Angaben hat er diese Erklärung abgegeben, so dass sich die Angelegenheit erledigt haben sollte.

Ein Dank geht trotzdem an den Verlag, der den Weg der De-Eskalation gewählt hat.

Bildrechte: A. Beig Verlag (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.