Die letzte Bastion der Männlichkeit

Die letzte Bastion der Männlichkeit in Deutschland ist weg. Mit der Ernennung von Ursula von der Leyen zur Bundesverteidigungsministerin ist die Glaubwürdigkeit der Truppe hin. Wenn sie wenigstens Kampfamazone wäre, könnte man vielleicht darüber hinwegschauen. Aber noch nicht mal das, es handelt es sich um eine zierliche Person, die ersten Aussagen zufolge, sich um die Familien der Soldaten kümmern will.

Für den Posten der Bundesfamilienministerin war sie mit ihren acht Kindern prädestiniert. die Rolle hat man ihr abgenommen, aber jetzt?

Und was der „Feind“ im Gestalt des Talibans jetzt denken mag… womöglich werden sie sich jetzt zu Tode lachen? Dabei wäre aber zumindest das Ziel erreicht..

Foto: von SCDBob (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Antwort hinterlassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen