Menu

Putennotstand im Hamburg!

Es ist zwar noch fast eine Woche bis zum Ersten Weihnachtstag, aber ich gerate jetzt schon leicht in Panik. Der Grund? Ich kriege bisher keine Pute… überall nur leere Truhen. Gans gibt es merkwürdigerweise überall, scheint fast ein Ladenhüter zu sein. Aber wer will schon Gans? Ich nicht zumindest. Ich will Truthahn! Offensichtlich, aber, denken alle Leute wie ich.

Lernt man nicht aus dem Elend des Vorjahres?

Im letzten Jahr war es schon schwer genug, da habe ich lange gesucht, aber mir ist es in letzter Minute gelungen, ein Vogel zu ergattern. Man sollte meinen, dass die Händler aus dem Fiasko des Vorjahres gelernt hätten, aber mitnichten. Dieses Jahr ist alles noch viel schlimmer.

Dabei halte ich schon seit Wochen die Augen auf. Aber irgendwie war vorletzten Freitag noch nichts davon zu sehen, und eine Woche später war alles alle. Also entweder habe ich tief geschlafen, oder es wurde während der Woche alles klammheimlich leer gekauft.

Das Geschäft lief offenbar innerhalb von einer Woche ab

Am Freitag im Marktkauf Prisdorf habe ich gleich einen Mitarbeiter angesprochen, ob noch Tiefkühlware vor Weihnachten kommt. Naja, der zuständige Mitarbeiter war nicht da (typisch, oder?), aber ich möge am Information eine Bestellung aufgeben, dann würde man mir eine zur Seite legen, wenn Nachschub käme. Man würde mich dann anrufen. “Das muss er dann eben machen”, sagte er am Telefon zur Mitarbeiterin, die er vorne anrief. Beim Information angekommen, stellte ich fest, dass die Mitarbeiterin sich nicht ganz so optimistisch anhörte, wie ihr Kollege in der Gemüseabteilung. “Hat er gesagt, dass noch etwas kommt?” fragte sie etwas unsicher. Nein, das hat er natürlich nicht… Aber jetzt habe ich dort eine Pute bestellt, ohne zu wissen, ob sie wirklich ankommt. Was ist, wenn nicht?

Also weiter mit dem Panik.

Bei Edeka in der Stadt ist auch nichts zu finden, und natürlich ist es jetzt zu spät, frische zu bestellen.

Ente, überall Ente

Heute zu Kaufland in der Nähe vom Büro. Und was meinst du? Leere Regale. Aber welch Wunder, wenn der Vogel für 2,99 EUR pro Kilo im Angebot ist? Keine Chance. Dafür laufen die Truhen über vor Gänsen… Gibt es Leute in Hamburg, die Gans überhaupt haben wollen?

Ja, da kommt wohl noch was, sagt der Mitarbeiter, aber wann, wisse er nicht. Der (zuständige) Kollege ist jetzt gerade im Lager am Umpacken (gehen sie mir alle aus dem Wege?). Könnte natürlich passieren, dass sie erst heute Abend ausgepackt werden (wenn sie bis dann da sind), oder gar morgen früh. Das war heute Morgen, und ich werde langsam paranoid. Schon einmal wieder da heute Nachmittag, aber immer noch (oder schon wieder?) gähnende Leere… heute Abend nach Feierabend geht es wieder hin. Dann gibt’s ein Nachtrag, aber bis zu den Feiertagen bin ich nur noch ein Nervenbündel.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.